Kathrin Balling

 

 

VITA

 

  • 2002 erster Kontakt mit Kalligraphie
  • Seither ständige Aus- und Weiterbildung bei renommierten Kalligraphen, wie z.B. Torsten Kolle, Thomas Hoyer, Charly Witschnigg, Massimo Polello, Yves Leterme

 

 

 

Der Begriff „Kalligraphie“ stammt aus dem Griechischen:

kallos = schön / graphein = schreiben

Die Kunst des „schönen Schreibens“ wird seit fast 3000 Jahren in den verschiedensten Kulturkreisen gepflegt (China, antikes Griechenland, römisches Reich). Im Gegensatz zu den perfekten Computerschriften der heutigen Zeit ermöglicht die Kalligraphie individuelle künstlerische Freiheiten. Deshalb ist die Bezeichnung „ausdrucksvolles Schreiben“ für die zeitgenössische Kalligraphie zutreffender.

 

 

 

 

Kathrin Balling

Mühlstraße 30

82346 Andechs

Tel. 08152 969837

email: mail@kallikaba.de

web:  www.kallikaba.de